• Neue strategische Allianz

    Media-Information vom 11.11.2019:
    the.messengers werden zukünftig auch gemeinsam mit Hill+Knowlton Strategies, eine internationale Agentur für Public Relations, Kunden ansprechen und betreuen. Die neue Allianz bietet eine besonders attraktive Konstellation sich ergänzender Kompetenzen...
    [Media-Information] [Pressebild]

     
  • Kommunikation ist Veränderung

    Wir stellen uns jeder Aufgabe, die mit Kommunikation zu lösen ist. Manchmal muss man dazu ungewöhnliche Wege gehen. Manchmal auch nicht.

     
  • Test: Pitch oder Pilot?

    Der Trainer sucht einen neuen Mittelfeldspieler. Lässt er nun drei bis fünf Kandidaten antreten und schaut, wer die schönste Powerpoint-Präsentation halten kann?

     
  • Case Studies

    Kniffelige Aufgaben oder vermeintliche Standards: Unsere Lösungen sind zielorientiert und individuell. Hier ein paar Beispiele.

     
 

Wie wir arbeiten

Egal, ob Sie eine „fertige Idee“ im Kopf haben, oder ob Sie uns mit der Suche nach der „Big Idea“ beauftragen – wir fragen viel und möchten mit Ihnen ein gemeinsames Verständnis für die Aufgabe entwickeln, bevor wir planen.

Weiter

 

Leistungen

Manchmal muss man Maßnahmen neu erfinden. Manchmal greift man auf eine breite Palette aus dem Repertoire zurück. Dazu gehören zum Beispiel die Medienklaviatur on- und offline, KOL-Projekte, Fotoshootings oder Patienten-Interviews.

Weiter

 

Talent Scouting

Wir sind immer auf der Suche nach Menschen, die wie wir fasziniert sind von den Möglichkeiten der Kommunikation, die nach Perfektion streben und das Unperfekte ertragen können. Wir suchen Pferde-Stehler, Nachrichten-Junkies, Superhirne und Bonvivants.

Weiter

News

Rare diseases: Familiäres Chylomikronämie Syndrom
24. Mai 2019

Rare diseases: Familiäres Chylomikronämie Syndrom

Jetzt neu: Waylivra (Volanesorsen) als erste und einzige Therapie für FCS zugelassen

Dr. Eric Bruckert, Leiter der Abteilung für Endokrinologie und Prävention von kardiovaskulären Erkrankungen am Hôpital La Pitié Salpêtrière Paris (Frankreich), unterstreicht die Bedeutung des neuen Arzneimittels: „Die Zulassung ist sowohl für Patienten mit FCS als auch für uns Ärzte gleichermaßen wichtig. Wir freuen uns über eine Therapieoption, die Patienten und deren Angehörigen eine erhebliche Last nehmen kann.“

Niere, Herz und Darm: Ein orales Eisen für alle
06. Mai 2019

Niere, Herz und Darm: Ein orales Eisen für alle

Zulassungserweiterung für ein breites Spektrum bei Eisenmangel | Neuartiger Wirkmechanismus für gute Verträglichkeit | Schneller und signifikanter Anstieg der Hämoglobin-Konzentration

„Wird der Eisenmangel rechtzeitig erkannt und eine entsprechende Therapie eingeleitet, kann eine Anämie noch verhindert werden. Ansonsten drohen vermehrte Hospitalisierungen und ein erhöhtes Sterberisiko“, erklärt Professor Dursun Gündüz aus Siegen.

MS-Schwester des Jahres 2018 ausgezeichnet
29. März 2019

MS-Schwester des Jahres 2018 ausgezeichnet

MS-Schwester des Jahres 2018: Patienten bedanken sich bei „ihrer“ MS-Schwester

Mit dieser Auszeichnung würdigt Merck als einziges Unternehmen seit 11 Jahren das herausragende Engagement dieser Berufsgruppe. Bis zum 30. November 2018 konnten MS-Patienten für ihre MS-Schwester abstimmen; mehr als 500 Patienten gaben ihre Stimme ab. Die Auszeichnung steht stellvertretend für das Engagement aller MS-Schwestern und wurde 2008 von Merck in Kooperation mit der Zeitschrift „Heilberufe“ des Springer-Verlags ins Leben gerufen.

 

Specials

Bad Homburger Media Score
20. August 2015

Bad Homburger Media Score

„Toll – wir haben im letzten Quartal 41 Clippings und eine Gesamtauflage von 1,2 Millionen erreicht!“

Wer mit solchen Zahlen den Erfolg seiner PR-Aktionen darstellen will, darf sich über Nachfragen nicht wundern. Haben wir unsere Zielgruppen erreicht? Sind die Inhalte angekommen? Was war der größte Erfolg des letzten Jahres, und wie stehen wir im Vergleich zum Wettbewerb da?

KOL-Management
20. August 2015

KOL-Management

Stars sind selten Meinungsbildner - KOL-Management sucht, findet und bindet die Richtigen.

Brad Pitt wirbt für Chanel, Julia Roberts für Lancôme, und George Clooney ist das Gesicht von Nespresso. Was in der Werbung klappt, kann der PR nicht schaden, oder? Nehmen wir die Honoratioren der Fachgesellschaften, die altbekannten Repräsentanten des Medizinbetriebs, Gewinner des Robert-Koch-Preises und lassen sie sprechen.

Patientenkommunikation
20. August 2015

Patientenkommunikation

Jede Indikation erfordert eine eigene Ansprache

„Patienten sind eine ganz wichtige Zielgruppe – die müssen wir unbedingt ansprechen! Aber bitte ohne Streuverluste“ spricht der Marketingleiter und entgrüßt sich ins nächste Meeting. Der Junior-PM gerät ins Schwitzen: Wo finde ich „meine“ Patienten, über welche Kanäle kann ich sie erreichen? Wieso sollten sie mir überhaupt zuhören?

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).
Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.